Schamanismus

 

Schamanismus ist ein uralter spiritueller Weg, der einst auf allen Kontinenten dieser Erde beheimatet war. Oder besser wäre zu sagen: Schamanismus ist ein Weg auf und mit dieser Erde zu sein, eine Art und Weise den eigenen Lebensweg zu finden und zu beschreiten.


Es ist eine Lebensweise, in der die einzelnen Lebensbereiche als nicht voneinander getrennt gesehen werden. Alles steht in Verbindung zu einander, fließt ineinander über und beeinflusst sich gegenseitig. Genauso wie wir als Menschen sowohl Einzelwesen als auch Teil von einem großen Ganzen sind. In diesem Ganzen – dass von manchen „Great Spirit“ oder auch „großes Geheimnis“ genannt wird – sind wir mit Allem verbunden, das existiert. Und Alles ist mit uns verbunden. Alle Wesen, Qualitäten und Elemente sind von der gleichen Lebensenergie durchdrungen, die wir „Spirit“ nennen.


Im Schamanismus sind wir uns dieser Verbindungen bewusst, wir pflegen und gestalten sie, so wie wir dies im Kontakt mit unseren Mitmenschen tun. Wir sehen die Lebensenergien um uns herum als Verbündete, die uns unterstützen unseren Lebensweg zu gehen, so wie wir sie unterstützen ihre Aufgabe zu erfüllen. Wir respektieren, ehren und feiern unsere Beziehungen zueinander.


Die Sprache derer wir uns dabei bedienen ist gekleidet in Rituale und Symbole. Unsere Werkzeuge sind Lieder, Trommeln, Räuchern, Trancezustände, Gebete, harte Arbeit, Humor, Dankbarkeit und vieles mehr. Wir alle können diese Sprache lernen. Den Ort, an dem wir in Kontakt sind, nennen wir Traumzeit. Wir alle reisen täglich in unseren Träumen dort hin. Wir können lernen auch bei vollem Bewusstsein in der Traumzeit zu sein und dort zu kommunizieren.


In unserer modernen „aufgeklärten“ Welt ist vieles von dem alten Wissen und den alten Traditionen verloren gegangen – aus den unterschiedlichsten Gründen. Besonders hier in Westeuropa sind wir uns unserer eigenen schamanischen Wurzeln kaum bewusst. In anderen Traditionen wurde dieses Wissen gehütet, weiter gegeben und fortentwickelt. Es ist ein großes Geschenk und ein Privileg von diesem Wissen lernen zu dürfen.


Schamanismus ist ein spiritueller Weg, der ganz auf unser irdisches Leben gerichtet ist. Statt uns von unserem Alltag oder unserem erdgebundenen Dasein weg zu beamen, dürfen wir lernen unseren ganz individuellen Lebensweg im vollen Bewusstsein unserer inneren Ganzheit zu gehen und in Verbundenheit mit Allem das ist.